Juan Prim Ausstellung

Der Katalane Juan Prim eröffnete im Jahr 1911 die spanische Weinhalle "Zur Stadt Barcelona" am Mathildenplatz, die mehr als ein halbes Jahrhundert Treffpunkt vieler Darmstädter war. Er lebte mit seiner Frau Catalina und seinen Töchtern Christina und Theresa fortan in Darmstadt. Nach Juan Prims Tod im Oktober 1954 führten seine beiden Töchter die Weinhandlung bis Mitte der 1960er Jahre weiter. Sie verstarben im hohen Alter in Darmstadt, Theresa am 27.9.2004 und Christina am 8.10.2008.

Ihrem Wunsch entsprechend gestalteten der Caritasverband Darmstadt e.V. und das Stadtarchiv Darmstadt gemeinsam eine Gedächtnisausstellung.

Der Familiennachlass befindet sich seit 2009 im Stadtarchiv Darmstadt. Er enthält neben Firmenunterlagen aus der Zeit vor 1945 auch Baupläne, Rechnungen und Fotografien des Wiederaufbaus der Weinhandlung von 1957. Zahlreiche Familien- und Reisefotografien von 1910 bis Anfang 2000 sowie persönliche Aufzeichnungen sind in den Archivbestand übergegangen. Ebenso eine kleine Auswahl der Gemälde von Theresa Prim. Die Faksimile-Ausgaben wurden der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt übergeben.

Die Ausstellung findet im Foyer des Justus-Liebig-Hauses statt und ist in der Zeit vom 25. April bis 8. Mai 2010 öffentlich zugänglich.

 
 
 

Start | Die Ausstellung | Eröffnungsfeier | Schmalfilme von Christina Prim | Kontakt